Akupunktur-Behandlung

Bowen Therapie

Die Bowen Therapie ist eine aus Australien stammende manuelle Heilmethode die 1916 von Thomas Ambrosius Bowen entwickelt wurde.

Seiner Methode liegt die Idee zu Grunde, dass der Körper bereits alle Mittel in sich trägt um sich selbst zu heilen. Durch verschiedenste Einflüsse kann es allerdings dazu kommen, dass der Körper in eine Dysbalance gerät, die er früher oder später meist selbst wieder regulieren kann. Ist dies nicht der Fall stellt Bowen unter anderem eine Möglichkeit dar, diese Selbstheilungsprozesse wieder anzuregen.

Die Technik aktiviert somit eine Neu-Organisation der Strukturen und Muster im Körper seien es, energetische, strukturelle, Schwingungs- oder Bewegungsmuster die durch die Methode wieder in Fluss gelangen und sich neu sortieren können.

Dabei entspannen sich die Muskeln und das Nervensystem kann wieder ins Gleichgewicht kommen.

Aber auch der komplette und komplexe Stoffwechselvorgang wird harmonisiert, das Lymphsystem angeregt und auch Organe kann die Bowen Therapie wirkungsvoll beeinflussen in dem sie ausbalancierend wirkt. Ein Zuviel wird gemindert, ein Zuwenig wird aktiviert.

Mittels der Bowen Therapie werden sanfte Impulse über die sogenannten "Moves" an das Gehirn bzw. zentrale Nervensystem "gesendet". Ein Move ist eine Bewegung die an bzw. über bestimmte Stellen, vorwiegend über Faszien, erfolgt und diese stimulieren. Nach einer bestimmten Abfolge und Anzahl von Moves folgt eine Pause. Diese ermöglicht es dem Gehirn die Impulse bestmöglich und effektiv zu verarbeiten ohne bereits vom nächsten Impuls unterbrochen bzw. gestört zu werden um die maximale Wirkung zu erzielen.

Anfangs ist dies für den Klienten oft eine irritierende Unterbrechung, nach kurzer Zeit, wenn das Gehirn die ersten Prozesse in Gang setzt, kann man die nächste Pause mit ihren faszinierenden Folgen kaum erwarten.

Die Indikations-Liste der Bowen Therapie ist lang. Sowohl bei akuten also auch bei chronischen Zuständen ist die Bowen Therapie eine hervorragende Methode um Schmerzen zu lindern und die Heilung anzuregen.

So ist die Bowen Therapie beispielsweise wirkungsvoll bei:

  • Rückenschmerzen / Nackenschmerzen

  • Migräne / Kopfschmerzen

  • Stress- und Spannungszustände

  • Tiefenerholung für Körper, Geist und Seele

  • Erschöpfungszustände

  • Schmerzzustände

  • Physischer und psychischer Stress

  • Organische Beschwerden

  • Lumbago, der sogenannte Hexenschuss

  • Knie- / Bein- / Hüftprobleme und -schmerzen

  • Schulter-Arm-Syndrom / Schulterbeschwerden

  • Arthrose

  • Verletzungen und Funktionsstörungen der Faszien und Muskulatur

  • Verspannungen, Blockaden, Dysbalancen

  • Durchblutung und Lymphfluss

  • Neuordnung der Bewegungs- und Haltungsmuster

... und vielem mehr